Sport für Hennigsdorf und Umgebung

Umgang mit der aktuellen Corona-Situation im Verein

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,
 
die aktuelle Situation verändert sich gerade stündlich. Viele Verbände unterschiedlicher Sportarten haben bereits ihren Spielbetrieb eingestellt. Aus diesem Grund empfiehlt der Vorstand des SV Stahl Hennigsdorf e.V. mehrheitlich ab sofort den Trainings- und Spielbetrieb in allen Abteilungen vorerst und bis nach den Osterferien auszusetzen.
 
Wir stehen mit dem Landkreis und dem Fachbereich Sport der Stadt in Verbindung und klären eine mögliche Aussetzung der Nutzungsgebühren und was mit den Sportstätten passiert, wenn die Schulen geschlossen werden.
 
Um Unsicherheiten und Überforderungen im Umgang mit der Situation zu vermeiden, sollten wichtige Entscheidungen zur Durchführung des Trainingsbetriebes nicht nur den einzelnen Übungsleitern/innen überlassen werden. Auch wenn der eine oder andere Verantwortliche vielleicht eine differenzierte persönliche Meinung zu diesem Thema hat, müssen wir die Empfehlung der Regierung, des RKI und der örtlichen Verwaltungen, unnötige soziale Kontakte vorerst einzuschränken bzw. zu vermeiden, sehr Ernst nehmen und umsetzen.
 
Gestern wurde eindeutig als Risikogruppe die über 65jährigen genannt. Dass heißt, dass wir ganz besonders auf unsere Senioren achten müssen. Das schließt aber die anderen Altersgruppen nicht aus, denn wir sind die Übertragungswege.
 
LSB Brandenburg:

Grundsätzlich gilt: Einzelfallentscheidungen müssen auf Basis der Rahmenbedingungen eigenverantwortlich vor Ort getroffen werden, sofern es keine behördlichen Anordnungen und Vorgaben in den Regionen gibt. Dabei sollten die Gesundheit aller Beteiligten und eine Eindämmung des Virus an erster Stelle stehen.

 
Im Namen des Vorstands,
Bernd Götze
1. Vorsitzender
 
SV Stahl Hennigsdorf. e.V. • Heinestr. 2 • 16761 Hennigsdorf
gegründet 1948 als BSG Stahl Hennigsdorf • eingetragener Verein seit 1990
 
 
Aktuelle Meldungen auf der Webseite des LSB Brandenburg:
 
Das Coronavirus beeinflusst inzwischen auch das alltägliche Zusammenleben im Land Brandenburg und ist damit ein Thema für das Sportland. In unseren Sportvereinen und -verbänden stellen sich die Aktiven und Ehrenamtlichen viele wichtige Fragen: Kann ich zum Training gehen? Sind Begegnungen mit anderen Sportlern und Zuschauern bei Wettkämpfen eine mögliche Infektionsquelle? Sollten Veranstaltungen abgesagt werden? Was mache ich bei Anzeichen von Husten, Schnupfen und Heiserkeit?

Der Landessportbund empfiehlt, sich bei der Beantwortung dieser Fragen an den qualifizierten Experten für Infektionskrankheiten zu orientieren und gibt seinen Mitgliedern Tipps, wo sie diese Auskünfte und wichtige Hilfsmittel finden können – immer aktuell und an die neuesten Entwicklungen angepasst.

Deutscher Olympischer Sportbund:
Informationssammlung https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/?Alle=

Robert-Koch-Institut:
Antworten auf wichtige Fragen und Hygienetipps https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit:
Bürgertelefon https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/presse/pressemitteilungen/detail/~05-03-2020-coronavirus-buergertelefon-beim-lavg-eingerichtet

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz:
Infos zum Coronavirus https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/start/themen/gesundheit/oeffentlicher-gesundheitsdienst/informationen-zum-neuartigen-coronavirus/

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:
Videoreihe mit ausführlichen Infos https://www.youtube.com/playlist?list=PLRsi8mtTLFAyJaujkSHyH9NqZbgm3fcvy

Mein Gesundheitsamt:
https://www.oberhavel.de/index.php?object=tx%7C2244.6907&ModID=9&FID=2244.983.1

infektionsschutz.de:
Infografiken mit Hygienetipps z.B. für Vereinsräume https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html#c9302

 

Steel Darts on air!

Unsere neue Abteilung Dart hat  den offiziellen Trainingsbetrieb aufgenommen. Trainingsstätte ist der Klubraum im Vereinshaus in der Heinestr. 2. Während der laufenden baulichen Sanierung ist der Trainingsbetrieb stark eingeschränkt und wird dann erst wieder in 2020 regelmäßig stattfinden.

Da sich Dart immer größerer Beliebtheit erfreut, bieten wir hier Interessenten die Möglichkeit, diesen Sport in unserem Verein zu etablieren. Der SV Stahl Hennigsdorf, als größter Sportverein der Region, bietet dazu die besten Voraussetzungen.

Mehr Informationen zu diesem Sport erfahrt Ihr hier beim Deutschen Dart Verband e.V. www.deutscherdartverband.de/ oder bei Facebook https://www.facebook.com/deutscherdartverband/

Wir wünschen Euch eine gute Entwicklung und viel Erfolg!

Neugierig? Wir freuen uns auf Eure Anfragen!


Wir suchen Trainer für Leichtathletik

Die Abteilung Leichtathletik des SV Stahl Hennigsdorf sucht zum Aufbau einer neuen Sportgruppe und zur Verjüngung des aktuellen Trainerpools ehrenamtliche Trainer und Übungsleiter (Aufwandsvergütung durch Übungsleiterentgelt).

Ein erfahrenes Trainerteam hilft bei der Einarbeitung in die neue Aufgabe.

Wir freuen uns auf Euch! Anfragen gerne hier über Facebook oder per Email an info@emb-cup.de

 

Neugierig? Wir freuen uns auf Eure Anfragen!


Unser Vereinshaus

Der zentrale Anlaufpunkt unseres Vereins ist das Vereinshaus (ehemalige Stadtbibliothek) in der Heinestraße 2, Ecke Fontanestraße. Hier treffen sich der Vorstand und die Abteilungsleiter zu regelmäßigen Sitzungen. Für die Mitglieder und Interessenten finden immer Dienstags sowie auf Anfrage Sprechstunden statt.

Ausschließlich unseren Mitgliedern steht der neue große Mehrzweckraum mit angeschlossener Küche und modernisierten sanitären Einrichtungen ab dem 2. Halbjahr 2020 zur Nutzung zur Verfügung.

Die Abteilungen Boxen, Kickboxen, Dart sowie Boxen im Alter haben im Vereinshaus ihre Trainingsstätten.

Das Vereinshaus befindet sich in der abschließenden Sanierungsphase und steht den Mitgliedern ab März 2020 wieder zur vollen Nutzung zur Verfügung.

Die Bilder zeigen unser Vereinshaus vor und nach der Sanierung.