24. September 2023
Allgemein

Ramona Bruchmüller – Vizemeisterin bei den DM Triathlon/Sprint

Nach den zwei Jahren mit wenig Wettkämpfen im Triathlon meldete sich Ramona Bruchmüller im Winter zum City Triathlon als Teil der Finals in Berlin an. Bei diesen Sprint Triathlon sollten gleichzeitig die Deutschen Meisterschaften der AK ausgetragen werden. Für Ramona war diese Anmeldung Anlass, um sich endlich mal wieder langfristig auf einen Wettkampf vorzubereiten.

Leider war die Vorbereitung durch eine lange Trainingspause im April wegen Krankheit nicht planmäßig verlaufen, so dass sie mit gemischten Erwartungen an den Start ging. Früh um 07:33 Uhr fiel der Startschuss für das Schwimmen im Wannsee.

Als ehemalige Schwimmerin konnte Ramona diese Strecke gut bewältigen. Der Weg zur Wechselzone zum Radfahren beinhaltete einen kräftezehrenden Treppenlauf. Beim Radfahren entlang der Havelchaussee sah sie ständig ihre unmittelbare Konkurrentin vor sich. Da die Strecke zwei ansprechende Steigungen hatte, hielt Ramona sich zurück, denn es kam ja noch das Laufen als dritte Sportart.

Gewechselt wurde direkt vorm Olympiastadion und nun wurden 4,5km gelaufen. Schon den ersten Kilometer konnte Ramona ihre Konkurrentin überholen und kam nach 1:29:24. ins Ziel vorbei an den Tribünen auf dem Olympischen Platz. Groß war die Überraschung und Freude, dass diese Leistung für den 2.Platz in der AK W60 bei den Deutschen Meisterschaften gereicht hat.